Fundraising 2018

Fundraising 2018

Liebe Eitorfer Bürgerinnen und Bürger,

am 1. September ging das 3. Fundraising an den Start! Zusammen mit Euch möchten wir, die Eitorf Stiftung, auch in diesem Jahr drei Eitorfer Projekte unterstützen. Für Projekte der SV 09 Jugendabteilung, der Sekundarschule Eitorf und der Jugendfeuerwehr wird gesammelt!

Aktueller Spendenstand

Seit dem 1. September läuft der 3. Eitorfer Spendenmarathon. Drei Wochen sind vorbei. Mittlerweile hat sich auch schon einiges getan. Das Projekt des SV 09 hat seinen Vorsprung weiter ausgebaut und liegt an der Spitze mit einem Spendenaufkommen von 555 Euro. Herzlichen Glückwunsch! Hier konnte der maximale Zuschuss der Kreissparkasse Köln schon erreicht werden!

Der Spendenzulauf für das Projekt der Jugendfeuer fiel in dieser Woche verhaltener aus. Die Jugendfeuerwehr liegt zurzeit mit ihrem Projekt auf Platz 2 mit einem Spendenaufkommen von 115 Euro. Leider haben sich auch in dieser Woche noch keine Spender für das Projekt der Sekundarschule gefunden. Da muss doch auch etwas gehen!  Helfen Sie mit! Bis zu einem Betrag von 500 Euro verdoppelt die Kreissparkasse Köln, Filiale Eitorf jeden Euro.

Die Projekte

SV 09 Jugendabteilung

Die SV 09 Eitorf Jugendabteilung sammelt für einen größeren Ballraum.

Sekundarschule Eitorf

Die Sekundarschule Eitorf sammelt für einen Kräutergarten, eine Vogelschutzhecke und einen Schulgarten.

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Eitorf sammelt für einen Mannschaftswagen.

Die Preise

Die Eitorf Stiftung gibt 1000€ für das Projekt mit der höchsten Spendensumme, 600€ für den Zweiten und 400€ für den Dritten.
Die Kreissparkasse Köln verdoppelt bis zu 500€ die Spendensumme jedes Projektes.

Spenden

Jede Spende zählt. Bitte geben Sie bei jeder Spende den jeweiligen Projektnamen an.
Die Aktion läuft vom 1. September bis zum 31. Oktober 2018.

Kreissparkasse Köln: DE15 3705 0299 0003 0044 27
Volksbank Köln Bonn eG: DE19 3806 0186 3440 0000 10

Spendenverlauf

Kunst meets Stiftung

Rückblick: Kunst meets Stiftung

Ein besonderes Event in unserem Geburtstagsjahr war die Aktion „Kunst meets Stiftung – Eitorf Stiftung und Eitorfer Künstler gemeinsam für Eitorf.
Die Kunstwerke konnten während der Geschäftszeiten in den Räumen der Regionalfilialen Eitorf der Kreissparkasse Köln und der Volksbank Köln Bonn eG besichtigt werden. Wir danken den beiden Kreditinstituten ganz herzlich für ihre Unterstützung.

Hier finden Sie akuelle Berichte des Projektes.

Kunst meets Stiftung – Bericht aus dem Mitteilungsblatt Eitorf

Kunnst meets Stiftung – Zweiter Bericht aus dem Mitteilungsblatt Eitorf

Unser Ausstellungskatalog

Kunst Meets Stiftung

Kunst Meets Stiftung

Ein besonderes Event in unserem Geburtstagsjahr ist die Aktion „Kunst meets Stiftung – Eitorf Stiftung und Eitorfer Künstler gemeinsam für Eitorf.“ Wir freuen uns sehr, dass so viele Eitorfer Künstlerinnen und Künstler mitmachen und ihre ganz persönliche Sicht auf die Eitorf Stiftung und ihre Aktivitäten in einem Kunstwerk zum Ausdruck bringen. Der vor Ihnen liegende kleine Ausstellungskatalog gibt Ihnen einen Eindruck von der Vielfalt der Motive und Ideen. Besuchen Sie auch die Ausstellung! Die Kunstwerke können während der Geschäftszeiten in den Räumen der Regionalfilialen Eitorf der Kreissparkasse Köln und der Volksbank Köln Bonn eG besichtigt werden. Wir danken den beiden
Kreditinstituten ganz herzlich für ihre Unterstützung.

Nun sind wir gespannt, wie Ihnen die Werke gefallen. Wer möchte, kann auch ein Gebot für eins oder auch mehrere Kunstwerke abgeben und – wenn es das höchste Gebot ist – eine dauerhafte Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Unser Ausstellungskatalog

10 Jahre Eitorf Stiftung – Zeit für einen Rückblick

Im Oktober 2008 ging die Eitorf Stiftung mit 25 Gründungsstiftern und einem Stiftungsvermögen von 291.000 Euro an den Start. Unter dem Motto: „Gemeinsam für Eitorf“ hatte sich die Stiftung mit ihren Gründungsstiftern zum Ziel gesetzt, in Eitorf etwas zu bewegen.

Weiterlesen „10 Jahre Eitorf Stiftung – Zeit für einen Rückblick“

Kauf einer Veeh-Harfe für die Behinderten der Villa Gauhe

Der Förderverein der Villa Gauhe, die Weltverrücker e.V., wünschten sich eine Veeh-Harfe für ihre Behinderten.
Die Veeh-Harfe ist ein Zupfinstrument, welches Ende der 1980er Jahre vom Landwirt Hermann Veeh aus der Akkordzither für seinen Sohn mit Down Syndrom entwickelt wurde. Die Veeh-Harfe kann auf einem Tisch aufgelegt werden. Unter die Saiten wird das Notenblatt geschoben, sodass der Anwender nur die Saiten zupfen muss, unter denen die jeweilige Note abgebildet ist. Für die Veeh-Harfe gibt es eine eigene Notenschrift, die der allgemein verwendeten Notenschrift aber sehr ähnlich ist. Dies macht das Spiel auf diesem Instrument auch für Laien möglich.

Weiterlesen „Kauf einer Veeh-Harfe für die Behinderten der Villa Gauhe“

1.000 € FÜR „GUT-DRAUF-TANKE“

Am Freitag den 10. Oktober war es soweit. 1.000 € hatte die Eitorf-Stiftung der „Gut-Drauf-Tanke“ und der „Chille“ zur Verfügung gestellt, um Materialien für die mobile Jugendarbeit zu erstehen. Christina Schneider und Jürgen Meyer freuten sich, dem Vorstand der Eitorf-Stiftung alles zeigen zu können.

Weiterlesen „1.000 € FÜR „GUT-DRAUF-TANKE““