Fundraising 2021

Fundraising 2021 – Spendenmarathon der Eitorf Stiftung

Aktueller Spendenstand

Vorherige Spendenstände

Die Projekte

Die Schulferien sind vorbei und die Eitorf Stiftung geht zum nunmehr schon sechsten Mal mit einem Fundraising-Projekt an den Start. In diesem Jahr stehen die folgenden Projekte zur Wahl und bitten um Ihre Unterstützung:

Projekt 1 von der Biologischen Station / NABU Rhein-Sieg: Angeboten werden soll eine Ferienaktion für Kinder und Jugendliche über die Natur unserer Heimat.

Projekt 2 vom Heimatverein Eitorf: Die Friedrichsquelle am Melchiorweg/ Hüppelröttchen soll restauriert werden.

Projekt 3 von der Kita Mittendrin: Der in die Jahre gekommene Außenspielplatz soll neugestaltet werden.

Neugierig geworden? Unsere Projektpartner stellen ihre Projekte im Internet auf Youtube vor. Einfach bei Youtube den Suchnamen „Eitorf Stiftung“ eingeben oder den folgenden Link benutzen:

Achten Sie auch auf die Plakate in den Geschäften im Ortszentrum und die ausgelegten Flyer zum Mitnehmen.

Spenden Sie für Ihr Lieblingsprojekt. Entweder auf das Konto IBAN DE15 3705 0299 0003 0044 27 bei der Kreissparkasse Köln oder auf das Konto IBAN DE19 3806 0186 3440 0000 10 bei der Volksbank Köln Bonn eG. Bitte nicht vergessen den Projektnamen (Ferienaktion oder Quelle oder Kita) auf der Überweisung anzugeben! Die Aktion endet am 31. Oktober 2021!

Zwei Knüller gibt es zusätzlich:

1.            Bis zu einer Spendensumme von 666 Euro pro Projekt verdoppelt die Kreissparkasse Köln jeden Euro!

2.            Am Ende der Aktion erhält das Projekt mit der höchsten Spendensumme von der Eitorf Stiftung zusätzlich 1.000 Euro, das Projekt mit den zweitmeisten Spenden zusätzlich 600 Euro und das Projekt mit den drittmeisten Spenden 400 Euro.

Wir veröffentlichen regelmäßig den Stand der Spenden auf unserer Homepage und auf unserer Facebook-Seite „Eitorfstiftung Bürgerstiftung“.

Einweihung des „Leonardo“

Vom ersten Anstoß 2004 durch Wolfgang Müller über den ersten Spatenstich bis zur Einweihung sind 7 Jahre vergangen. Schulleiter Werner Teubler sagte in seiner Begrüßungsrede „Unser Leonardo, unser naturwissenschaftliches Zentrum, ist fertig. Eine neue Zeit bricht an. Endlich können unsere Kinder wieder in einer zeitgemäßen Umgebung forschen und …

Weiterlesen „Einweihung des „Leonardo““