Eitorf Stiftung sponsert wieder Freiluftkonzerte für Eitorfer Seniorenheime

Der Mai und Juni standen wieder einmal ganz im Zeichen der Musik. Bereits zum dritten Mal in Folge sponserte die Eitorf Stiftung Freiluftkonzerte für die Eitorfer Seniorenzentren – Haus Merten, das Seniorenzentrum am Eipbach, das Haus am Teich und das Marienhaus Seniorenzentrum St. Elisabeth. In diesem Jahr spielte wieder Strings 2 Voices für die Bewohnerinnen und Bewohner. Die Konzerte waren ein voller Erfolg. Das Programm lautete: „Deutsche Schlager der 30er bis 80er Jahre und Volkslieder“. Viele der gespielten Lieder waren den Seniorinnen und Senioren gut bekannt, sodass ein mancher gerne mit einstimmte. Der Vorstand der Eitorf Stiftung freut sich sehr über den großen Zuspruch, den die Konzerte erhielten.

Weihnachtswunsch der Gut-Drauf-Tanke/Chille – ein Subwoofer

Die Kinder und Jugendlichen, die regelmäßig die Gut-Drauf-Tanke besuchen, hatten zu Weihnachten noch einen besonderen Wunsch. Ein Subwoofer wäre toll. Gesagt, getan. Kleine Wünsche erfüllt die Eitorf Stiftung sofort und so konnte sich „Tankwart“ Jürgen Meyer gleich auf den Weg machen, einen Subwoofer zu kaufen, der auch noch vor Weihnachten eingeweiht werden konnte. Vom Sound und insbesondere den satten Bässen sind alle begeistert. Na dann, viel Spaß und fröhliche Weihnachten! 

6. Spendenmarathon der Eitorf Stiftung – Endstand

Er ist vorbei, der sechste Eitorfer Spendenmarathon. Und er hat für alle Projekte ein tolles Ende genommen. Im Endspurt sind noch zahlreiche Spenden eingegangen. Doch nun zum Endstand: An der Spitze auf Platz 1 liegt das Projekt der Kita Mittendrin, die ihren in die Jahre gekommenen Außenspielplatz neugestalten will. Insgesamt beträgt das Spendenaufkommen für dieses Projekt sage und schreibe 5.930,00 Euro! 

Platz 2 und 3 haben sich in der letzten Woche noch einmal ein spannendes Rennen geliefert. Am Ende liegt das Projekt des Heimatvereins Eitorf vorn und belegt Platz 2. Der Heimatverein hat sich vorgenommen, die Friedrichsquelle am Melchiorweg/ Hüppelröttchen zu restaurieren. Hierfür sind insgesamt Spenden in Höhe von 1.166,00 Euro eingegangen. 

Auch die Spendensumme für das Projekt der Biologischen Station / NABU Rhein-Sieg kann sich sehen lassen. Für dieses Projekt sind 870,00 Euro eingegangen. Mit den Geldern soll eine Ferienaktion für Kinder und Jugendliche über die Natur unserer Heimat durchgeführt werden.

Schon vor dem Ende des 6. Eitorfer Spendenmarathons war klar, dass jedes Projekt von der Kreissparkasse Köln die maximal zugesagte Fördersumme von jeweils 666,00 Euro pro Projekt erhalten wird. Die kommen also noch oben drauf. Vielen Dank an dieser Stelle an die Kreissparkasse Köln für ihre Unterstützung! Und dann gibt es natürlich auch noch die Förderung der Eitorf Stiftung!

Damit gehen folgende Spendensummen an die Projekte:

Kita Mittendrin: 7.596,00 Euro

Heimatverein Eitorf: 2.432,00 Euro

Biologische Station/NABU Rhein-Sieg: 1.936,00 Euro

Die Gesamtspendensumme beläuft sich auf sage und schreibe: 11.964,00 Euro! Das ist der höchste Stand, den je ein Spendenmarathon der Eitorf Stiftung erreicht hat. Auch im Namen aller Projektteilnehmer danken wir allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlich für ihre Unterstützung.

Charity Golfen zugunsten der Eitorf Stiftung

Der Vorstand der Eitorf Stiftung freut sich sehr, dass die Damengolfgruppe des Golfclubs Gut Heckenhof ihr diesjähriges Charity-Turnier zugunsten der Eitorf-Stiftung ausgerichtet hat. Die Damengolfgruppe, angeführt von der Ladies-Captain Ina Daniel, in der die Gründungsstifterin der Eitorf Stiftung Rita Etzbach Mitglied ist, hat es sich zur Aufgabe gemacht, einmal im Jahr ein Turnier durchzuführen, dessen Erlös sozialen Zwecken zugutekommt. In diesem Jahr ging der Erlös an die Eitorf Stiftung. Weiterlesen „Charity Golfen zugunsten der Eitorf Stiftung“